Melancholic Love Shit

Melancholic Love Shit

Melancholic Love Shit

Melancholic Love Shit

Melancholic Love Shit

Melancholic Love Shit

Melancholic Love Shit

Melancholic Love Shit

Melancholic Love Shit

Melancholic Love Shit

Melancholic Love Shit

Melancholic Love Shit

Melancholic Love Shit

Melancholic Love Shit

>>> LIVE

09 okt 2021 // nürnberg // nürnberg pop

09 mär 2022 // münchen // substanz >>> tickets

13 mär 2022 // regensburg // heimat >>> tickets

I sound like...

down erzählt die geschichte unserer generation. die suche nach selbstbestätigung, um die eigene sinnlosigkeit zu vergessen und die eigene existenz im puren aktionismus zu belegen. wir wachsen mit toxischen beziehungen auf und nehmen es schulterzuckend hin, wenn wir selbst einmal den toxischen part einnehmen. wir möchten uns in unserem gegenüber verlieren, aus purer angst, sich selbst nicht finden zu können. down ist gefühlseinstellung und fragestellung zugleich.


baby, are you down with me?

was ist eigentlich tinder? im endeffekt versuchen wir, menschen im 5km radius mit einer auswahl entzückender bilder von unserer coolness zu überzeugen. aber was wenn ich gar nicht so cool bin? was wenn ich die abgefuckte wahrheit kenne, die unter diesem zahnpastalächeln schwebt?


date me - eine hymne an das singledasein, den sommer und wilde romanzen. In zeiten, in denen die wahre liebe nur einen gelangweilten swipe entfernt sein soll, ist es eben nicht so einfach, überzeugend den glücklichen single zu mimen. we got you!

der weihnachtssong für alle, die weihnachten nicht abkönnen, weil sie gerade von ihrem liebhaber* eiskalt sitzen gelassen wurden, da er sich mit ende 20 in seiner zwölften findungsphase befindet. the struggle is real, die nächte sind lang und deshalb befüllen wir badewannen mit weinschorle und ertränken unsere depression in der extase der nacht.


*liebhaber: alles und jeder, den man lieben könnte.

genres sind eine verschwendung von zeit und haltung. man zählt es zu indie oder synth wave - ich zähle lieber gründe auf, die meiner mutter erklären, warum ich immer noch single bin und gegen angst- und körperbildprobleme kämpfe. zu diesem "melancholic love shit" passt einfach alles, was diese generation zwischen fieberwahn, dramatik und egozentrik ausmacht. trotz oder gerade aufgrund des großen indie-backgrounds stechen die songs mit ihrer spezifisch poetischen note aus der masse heraus.
let's dance like a drunk dad at a barbecue, let's cry like everyone's watching, let's be RUD.

genres are a waste of time and attitude. you might call it indie or synth wave - i would rather call my mom to explain to her why i'm still single and fighting anxiety and body image issues. just everything that defines our generation fits into this "melancholic love shit". with a great indie background i fuel my songs with a very specific and poetical touch.
let's dance like a drunk dad at a barbecue, let's cry like everyone's watching, let's be RUD.

I am like...